Am 24.07.1978 wurde ich in Basel geboren.

Ich hatte eine prächtige Kindheit und vermisse Basel immer noch sehr.

 

 

Die ersten vier Jahre besuchte ich die Primarschule Bläsi dann ging es weiter im Gymnasium Bäumlihof.

Da ich nach dem Übertritt ins Bäumlihofgymi nur Pferde im Kopf hatte,

besuchte  ich  nach dem Progymnasium, die Diplommittelschule in Basel.

In diesen Jahren verbrachte ich meine ganze Freizeit im Stall und konnte viel über Pferde lernen.

 

Später wollte ich mich noch intensiver mit Tieren beschäftigen,

zog auf's Land und übernahm mit meinem damaligen Lebenspartner einen Pensions- und Reitschulbetrieb.

 

Im 2002 kam mein Sohn Romeo zur Welt.

 

Seit 2007  arbeite ich in einem herrlichen Steinbruch, mit herrlichen Mitarbeitern zehn Autominuten von meinem Zuhause.

 

Im 2011 habe ich mich im Bereich Baumaschinenführung weitergebildet und im 2013 in der Staatsbuchhaltung und Rechnungsführung.

 

 

 

Romeo und ich wohnen seit Frühling 2013 in Ebnat-Kappel,

in einem wunderschönen Haus mit grossem Garten.

Die Abende verbringen wir immer gemeinsam.

Wir sind ein prima Team beim Znachtkochen, bei Joker, Schach & Yatzy, beim Diskutieren & Vorlesen und natürlich beim gemeinsamen Musizieren mit Flöte und Klavier.

Wir haben einiges hinter uns und sind dankbar für ruhigere Zeiten.

Romeo geht in die Rudolf Steiner Schule in St.Gallen-

das war wohl die beste Entscheidung überhaupt-

und fühlt sich da wunderbar wohl.

 

 Jeden Morgen freuen wir uns darauf, aufzustehen, und unsere quikenden Meerschweinchen zu begrüssen.

Hie und da male ich Schafe - in ruhigen Minuten - und das tut mir gut. Einen kleinen Einblick bietet euch meine Homepage.

Viel Vergnügen beim Durchblättern.

 

 

Danke Romeo, meiner Familie und meinem Freund,

die alle immer hinter mir stehen.